Skip to main content

Partner und Unterstützer für Aqua C+

ATB

 

 

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist ein national und international agierendes Forschungszentrum an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Die Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysiert, modelliert und bewertet das ATB bioökonomische Produktionssysteme. Neue Technologien und Konzepte werden erforscht für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von pflanzlichen Produkten und deren Nutzung für die Ernährung, als Rohstoff und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung.

 

 

Obstgut Franz Müller GmbH

Im Familienbetrieb wird seit über 20 Jahren Obst angebaut. Die jahrzehntelange Erfahrung schlägt sich auf einer Fläche von ca. 70 ha in Wesendahl nieder. Der Fokus liegt im Apfelanbau - gefolgt von Erdbeeren, Sauerkirschen und Pflaumen. Neben diesem umfangreichen Obstsortiment rundet Spargel unser Angebot ab. Dabei ist es oberstes Ziel, den Anbau in die Natur zu integrieren und möglichst umweltschonend  frische und gesunde Lebensmittel zu produzieren. Nachhaltigkeit spielt auch in der Vermarktung der Produkte eine große Rolle. Die Produkte sind auch in ausgewählten Geschäften in der Region Strausberg, Bernau und auch Berlin bekommen.

Josef Jakobs Spargelhof

Der alte Vierseithof in Schäpe wurde 1996 von Josef Jakobs in einem ziemlich verfallenen Zustand entdeckt und gekauft. In den folgenden Jahren entstand daraus der Josef Jakobs Spargelhof, der durch seine Natürlichkeit und sein gemütliches, ländliches Ambiente bezaubert.Das Speisenangebot ist regional typisch.

Im urigen Hofladen wird verkauft, was auf den umgebenden Feldern wächst. Während der Spargelzeit liegt der absolute Schwerpunkt auf der Direktvermarktung des erntefrischen Spargels. Am liebsten wird hierbei direkt ab Hof verkauft, obwohl auch mehrere Straßenstände den Absatz sichern helfen.

Versuchs- und Kontrollring

Der Versuchs- und Kontrollring hat sich zum Ziel gesetzt, den umweltschonenden kontrolliert-integrierten Obst- und Gemüseanbau durch Beratung und Hilfeleistung für Landwirte und Gärtner zu verbreiten und in die Praxis umzusetzen. Dabei sollen die ökologischen und ökonomischen Belange der Landbewirtschaftung in ausgewogener Weise berücksichtigt werden. Er bietet die Zertifizierung von Erzeugerbetrieben nach den Richtlinien der kontrolliert-integrierten Produktion und nach QS an. Im Rahmen verschiedener Versuchsprojekte wird die Zusammenarbeit zwischen Praxis und Wissenschaft ausgebaut. 

 

 

Märkische Obstbau GmbH

BB Brandenburger Obst GmbH